Dokumente zur Erstellung der BEMFV-Anzeige

Am 22.8.2013 sind die Änderungen der "Verordnung über das Nachweisverfahren zur
Begrenzung elektromagnetischer Felder" (kurz BEMFV) und der
"26. Bundesimmisionschutzverordnung" (kurz BImSchV) in Kraft gesetzt worden.
Am 21.8.2013 erfolgte die Veröffentlichung im Bundesgesetzblett, Teil 1, Nr. 50

Damit wurden auch neue HSM-Grenzwerte festgelegt. Diese sind aber für uns nicht
relevant, da sie durch die unveränderten Personenschutzgrenzwerte abgedeckt sind.
Für unsere BEMFV-Anzeige gelten deshalb ausschließlich die Personenschutzgrenzwerte.

Ich habe deshalb die alte BEMFV Seite mit allen Hinweisen und Erläuterungen gelöscht.
Hier nun die Hinweise wo Du die einzelnen Dokumente findest.

 

1. Programme zur Erstellung der BEMFV-Anzeige
Die Autoren der Programme Watt32 (Ehrhart Siedowski - DF3XZ)
und Quickwatt (Thilo Kootz - DL9KCE) waren schon sehr fleißig.
Die beiden Programm sind bereits neu geschrieben und sind für die
DARC-Mitglieder auf der Homepage des DARC abrufbar.

Zum Programm Wattwächter . Nach Tests der Version 1.20a_3
meinerseits ist sie in dieser Form auch noch nicht ohne Fehler.

5. anleitung

Das Programm Watt-Wächter findest Du bei der Bundesnetzagentur auf der Homepage.

Klicke zunächst auf diesen Link : http://emf3.bundesnetzagentur.de
Solltest Du den Link nicht erreichen, dann gehe ins Internet und gib per Hand den Link ein.

Du bist nun auf der Eingangsseite bei der BNetzA.
Auf diesem Bild hast Du links oben diesen blauen Kasten.

bnetza er

Fangen wir oben an. Klicke zunächst auf die erste Zeile (EMF-Messreihen)
und Du kannst Dir hier die Messvorschrift (pdf, 50 Kb - Stand 13.11.2013)
herunter laden. Muss man nicht unbedingt haben.

Klickst Du nun auf die Zeile " Anzeige / Amateurfunk" , so kannst Du Dir folgende
Dokumente herunter laden (Stand 20.9.2014) :
1. Im oberen Teil die Hinweise zur zeichnerischen Darstellung des kontrollierbaren
    Bereichs (ist sehr hilfreich bei der Erstellung der Anzeige)
2. Die Anleitung zur Durchführung einer Anzeige (pdf, 200 Kb)

3. Erläuterung der Bewertungsverfahren nach BEMFV (pdf. 112 Kb)
4. Studie zur Bestimmung der Schutzabstände bei Amateurfunkanlagen (pdf. 217 Kb)
    Dies ist die sogenannte Wiesbeckstudie

Die Zeile "WattWächter"
Mit Stand vom 26.9.2014 kannst Du Dir hier folgende Dokumente herunter laden:
1. Wattwächter Afu (zip 599 Mb) neue Version 1.20a_3 (mit überarbeitetem Antennenkatalog)
2. Die Programmbeschreibung WattWächter Afu (pdf, 1,65 Mb)
3. 3D Bererchnung der Antennencharakteristik und Exposition von Amateurfunkstationen (pdf, 1,58 Mb)

 

Wenn Du schon mal eine Anzeige abgegeben hast, dann erhebt sich die Frage
ob ich nun bei den neuen Grenzwerten eine neue Anzeige abgeben muss.
   

                Muß man nun eigentlich eine neue Anzeige erstellen?
                Wenn sich meine Bedingungen nicht geändert haben, dann ist keine neue Anzeige erforderlich.
                
Hatte ich bisher irgendwelche Leistungseinschränkungen durch die HSM-Grenzwerte und möchte
                nun die Möglichkeit einer Leistungserhöhung nutzen, dann ist eine neue Anzeige erforderlich, denn
                bei den alten Anzeigen waren ja die Leistungen in EIRP auf der Seite 3 der Anzeige anzugeben.
                Bei den neuen Anzeigeformularen ist dies nicht mehr erforderlich.

Zum Schluß noch die Zeile Recht. Hie findest Du die folgenden
Gesetze, Verordnungen, Empfehlungen und Richtlinien:

seite recht